Zurück zur Diktatur – Die Lage der Menschenrechte in Honduras

Dienstag, 11. November 2014, 19.30 Uhr

Vortrag und Diskussion
mit Donny Reyes Velazquez, Gast der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte

Seit vielen Jahren kämpft Donny Reyes, Koordinator der LGBT-Verei­nigung Arcoiris, für die Menschenrechte der sexuellen Minderheiten und die juristische Aufarbeitung zahlreicher Morde an Schwulen, Lesben und Transsexuellen.
Mit dem Putsch im Juni 2009 hat sich die Lage erheblich verschlechtert. 2012 überlebte er nur knapp einen Mordanschlag. Im September 2013 wurden aus dem Büro von Arcoiris mehrere Computer mit sensiblen Daten gestohlen.
Alle wichtigen Positionen im Staat werden nun von der Nationale Partei besetzt. Welche Chancen hat da die oppositionelle Bewegung?

Ort: Centro Sociale, Sternstr. 2, 20357 Hamburg, Eintritt: Spende
VeranstalterInnen: zapapres e.V. Honduras Koordination Hamburg, peace brigades international, Amnesty International Mexiko- und Zentralamerika-Koordinationsgruppe (CASA), Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg
Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg