Mi 23.10. | Sembrando esperanzas Ernährungssouveränität und Wissenstransfer in Mexiko

Workshop mit Inputreferat / 19 Uhr / Eintritt: frei

Carlos García – Agraringenieur aus Guerrero
Irma Aguirre – Dozentin aus Puebla

Irma Aguirre (Dozentin, Puebla) und Carlos García (Agraringenieur, Guerrero) verfügen über umfassende Erfahrungen und Kenntnisse sowohl auf theoretischer wie auch auf angewandter praktischer Ebene in den Bereichen Schutz und Verteidigung von Landrechten und Territorium, Ernährungssouveränität/ Agrarökologie und kollektiver Organisierungsformen. Allen Beteiligten der Veranstaltung liegt daran, transnationale Kontakte aufzubauen, um auf diese Weise die Reflexionen fortzusetzen, die zur Schaffung einer intakteren Umwelt führen, und ein Bewusstsein in unseren Gesellschaften über die Bedeutung des Schutzes unserer Umwelt zu schaffen, sowie den Austausch über Modelle einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Landwirtschaft voranzubringen und von den jeweiligen Erfahrungen zu lernen.

Veranstalter: Amnesty International, Zapapres e.V.
Ort: Kulturladen St. Georg, Alexanderstraße 16