Info Chile

(Zurück zur Übersicht)

„Gerechtigkeit heilt“ – Kampf gegen Straflosigkeit in Lateinamerika

Mit Knut Rauchfuss (Autor) und Dr. Michael Brune (Arzt für Neurologie und Psychiatrie)

»Gerechtigkeit heilt« heißt die Kampagne gegen Straflosigkeit in Lateinamerika, Asien und Afrika. Sie trägt die Erfahrungen von Menschenrechts-, Überlebenden- und Angehörigenorganisationen zusammen.

Die Kampagne setzt sich für den internationalen Kampf gegen Straflosigkeit von Menschenrechtsverletzungen ein und fordert die strafrechtliche Verfolgung der Täter. Zentrale Anliegen der Kampagne sind: Suche nach Wahrheit, Erinnerung an die Vergangenheit und Entschädigung der Überlebenden.

Der Autor Knut Rauchfuss hat verschiedene Länder in Lateinamerika untersucht und gab einen Einblicke in die Kampagne.

Dr. Brune hat gezielt über seine Arbeit in Lateinamerika und Deutschland im Kontext von individuellem Leid und Traumata berichtet.

Kooperationsverstaltung der Werkstatt3 mit pbi und Gruppe Bricolage

Bitte beachten sie auch folgende PDF-Dateien:
Vortrag von Dr. Brune
Präsentation von Knut Rauchfuss zur Kampagne (Größe 3 MB)
und als weiterführende Literatur:
Interview mit David Becker: Flüchtlinge und Trauma.


Comments are closed.