Do 27.11- Eröffnungsfilm Fiesta Patria

(Zurück zur Übersicht)

von Luis R. Vera, Chile 2007, OmenglU

Gast: Luis R. Vera

Uhrzeit: 19.00 Uhr
Eintritt: 6,50€/5,50€ (erm.)
10er Karte 55€/45€

Ort: 3001 Kino, Schanzenstraße 75

Eine komödiantische Radiografi e der aktuellen chilenischen Gesellschaft und der Verdrängung,
auf der sie aufbaut. Am Nationalfeiertag kommen zwei Großfamilien in einer
Ferienvilla zusammen, um die Verlobung der beiden Kinder Macarena und Álvaro zu
verkünden. Quer durch beide Familien geht ein politischer Riss: Militärs und Kirchenhierarchie
auf der einen, Sozialisten auf der anderen Seite. Ein Querschnitt der verschiedenen
Positionen in der chilenischen Gesellschaft. Über alle Lager hinweg gibt es ein
stillschweigendes Abkommen, nicht über die Vergangenheit der Diktatur zu reden und
die jungen Leute interessieren sich auch nicht sonderlich dafür. Ein aus den USA angereister
Verwandter bricht das Schweigen und Konfl ikte entstehen. Das dünne Eis, auf
dem das Zusammenleben gebaut ist, bricht. Dabei gibt es kein einfaches Gut und Böse,
die Personen sind vielschichtig gezeichnet.

Comments are closed.